Unsere Geschichte

 
 
unsere Gründung

SUPS München wurde im April 1994 auf
einer gepflegten Auswärtsfahrt nach
Karlsruhe gegründet.
Die meisten Mitglieder sind seit Ende
der 80er / Anfang der 90er Jahre
aktive Bayernfans.
SUPS gründete sich hauptsächlich aus
der Gruppe "Munich Supporters".

Die Jahre

1996 kam es   zu einer Aufteilung. Auf
Grund kleiner Interessenkonflikte ging
ein kleiner Kreis  über zu
den "Forward Ultras".

In diesen Jahren waren wir sehr aktiv
und auch Mitbegründer
des "Isarsturm München",
Diese geplante "Dachorganisation"
 konnte sich jedoch nicht etablieren.

1998 wurde "Red United" gegründet, die
 bis heute aktivste und beste Fanclub-
übergreifende Vereinigung des FCB !!!
(leider nicht mehr aktiv! )

2000 wurde SUPS wieder vollzählig,
 die "Forward Ultras" haben sich aufgelöst.

2001 hat sich unser Lebenstraum er-
füllt , unser FCB gewinnt in Mailand
die Championsleague und im November
den Weltpokal in Tokio !

2004 wurde unsere Gruppe 10 Jahre !
Dieses Jubiläum wurde in Portugal bei der
EM gefeiert !


2005 wurde "unser" neues Stadion, nein,
Arena, die Allianz Arena eröffnet


2006 haben wir uns mit 5 neuen Sups´lern
grandios Verstärken können

2009 - 15 Jahre SUPS München !
es wird bei einer Kulturreise standesge-
mäss gefeiert !

2010- unser FCB erreicht das Championsleague -Finale in Madrid

2012- wieder einmal erreichen "wir" das Championsleague Finale, jedoch ohne Erfolg ....

2013- unser Verein holt das Triple und den Weltpokal in Marokko

2014- im April feiern wir unser 20-jähriges Jubiläum

Der Dunstkreis

unsere offizielle Mitgliederzahl liegt bei
 20 Sups´lern, die wirkliche wird
durch unseren weltberühmten
Dunstkreis unergründbar bleiben.  ;-)

Rosinenpicker

Unsere Aktivitäten beschränken sich aktuell
auf die Heimspiele, auswärts vereinzelt
noch in der Bundesliga, hauptsächlich
aber im Europäischen Wettbewerb.


 

zurück
 
   

WIR ÜBER UNS 

 
 
"SUPS" ist unser Name, abgeleitet von Supporters (dt.=Unterstützer).
Unser Name ist keine Bezeichnung für andere Fangruppen, welche
unseren Namen bereits nachgeahmt haben. Unser Name ist kein Überbegriff
für eine Fangruppierung (z.B.: Ultras, Fans,etc..), der Name "Sups"
steht für unsere Freundschaft und
unsere Treue zum  F.C. Bayern München.

     

Wir sehen uns als einen Teil der ersten "Supporters-Generation", welche auch die heutige, so genannte "Ultraszene" teilweise beeinflusst hat.

In den 90´ Jahren prägten die  "Supporters" unsere Fanszene. Die ersten Choreografien in Deutschland wurden in München realisiert. Die ersten großen Schwenkfahnen gab es ab 1995 in München. Also zu dieser Zeit schon "Ultra-like", doch immer mit eigenen Stil.  Ab 2001 entwickelte sich eine Ultraszene nach Italienischen Vorbild, wie überall in Deutschland.
Die bekanntesten und aktivsten Gruppen sind Schickeria München, Inferno , Commando Bavaria und Alarmstufe Rot !

      
 

Durch unser Alter sind wir natürlich nicht mehr so aktiv, jedoch immer noch stark Verbunden zu der Südkurve München auch wenn ein Großteil unserer
Mitglieder im Sitzplatzbereich zu finden ist.
Hier sei noch zu erwähnen das wir kein herkömmlicher Fanclub sind, welche wahllos Mitglieder aufnehmen. Ein Mitglied muss immer zu 100% freundschaftlich zu der gesamten Gruppe und der Szene verbunden sein. Die Quantität ist hier sekundär.
An dieser Stelle sollte auch gesagt sein, das nicht jede Erzählung, welche nach Auswärtsfahrten mit unserer Beteiligung erzählt wird, voll der
Wahrheit entspricht. Es ist in der Realität viel schlimmer ;-)!
Wir distanzieren uns grundsätzlich von jeglicher Gewalt beim Fußball.


Gegen Politik im Stadion - NUR DER FCB !
 


 


Für uns zählt nur der F.C.Bayern und unsere Freundschaft !